Apri il menu principale

Pagina:Rivista italiana di numismatica 1896.djvu/137

130 bibliografia

lissimatsmünzen. — Bardt (Fr.) Der Denarfund von Zweinert. — Bardt (Fr.), Ueber das Münzrecht der Bischöfe von Lebus. — Drexler (W.), Zur antiken Münzkunde. — Kinch (K. F.), iaton. — Voigt (H.), Schulmünzen, Rechenpfennige. — Literatur [«Congrès international de Numismatique à Bruxelles»]. — Nekrolog.

Vol. XX, fasc. I, 1895.

Dannenberg (H.), Unedirte Mittelaltermünzen meiner Sammlung. — Wunderlich (E.), Meklenburgische Münzkunde. — Heinemann (O.), Ein Beitrag zur Kenntniss der Brakteaten Bischof Hartberts von Hildesheim. — Friedensburg (F.), Ein verkannter schlesischer Denar. — Von Fritze (H.), Beitrag zur Münzkunde von Delphi. — Kull (J. V.), Studien zur Geschichte der Münzen der Herzöge von Bayern-Landshut. — Literatur. — 2 tavole.

Vol. XX, fasc. II, - 1895.

Friedensburg (F.), Ein Dukat des Bischofs Johannes V. Turzo von Breslau. — Seltmann (E. J.), Eine unbekannte Münze der Antonia und Julia, der Tochter des Augustus. — Dannenberg (H.), Münzfunde aus Pommern und Meklenburg. — Frietze (H. v.), Die Münztypen von Athen im 6. Jahrhundert v. Chr. — Cahn (J.), Ein Beitrag zur Frage des Münzrechts deutscher Könige in Stätdten mit autonomer Münze. — Gaebler (H.), Zur Münzkunde Makedoniens I. — Kleinere Mittheilungen. — Nekrologe. — Sitzungsberichte der Numismatischen Gesellschaft zu Berlin, 1895 [Vi si parla anche del medaglione d'oro di Teoderico, posseduto dal Cav. F. Gnecchi]. — 4 tavole.


Numismatisches Literatur-Blatt. Herausgeber: M. Bahrfeldt in Hildesheim (Hannover). Nn. 85-86, 87-88, 89-90, marzo e novembre 1895 e febbraio 1896. Hildesheim, August Lax.

Ricco spoglio delle principali pubblicazioni periodiche di numismatica.


Numismatische Zeitschrift. Pubblicata dalla Società Numismatica di Vienna.

Vol. XXII, 1890.

Hofmann, Ueber eine Anzahl griechischer Gewichte. — Markl, Die Reichsmünzstätten unter der Regierung des Quintillus und ihre Emissionen. — Schratz, Muthmassliche Zutheilung der Regensburger Gemeinschaftsmünzen von Mitte des 11. bis Mitte des 13. Jahrhunderts. — Nagl, Der Salzburger Rechenzettel für 1284 und das gleichzeitige Werthverhaltiniss von Gold und Silber — Schalk, Der Ybbser Münnzfund. — Busson, Zur Geschichte der