Pagina:Decurtins - Rätoromanische chrestomathie, IV.djvu/19


Handschriften 11


Ms. CaB.

Papierhandschrift, 4°, mit grauem Papierumschlage, 16 fol., f. 1r — 11r Fuorma u Ceremonial von der Hand Theodors de Castelberg, f. 11v — 16v leer.

In dem Familienarchive der Frau Oberst Hess - Castelberg in Disentis.

Enthält nur die p. 27 — 35 abgedruckte Fuorma u Ceremonial.

Ms. UW.

Papierhandschrift, 4°, in Kartondeckel, 86 fol., von einer geübten Hand, f. 1 — 80 sind paginiert.

Enthält die Gesetze, Ordnungen und Eidesformeln des Hochgerichtes und der späteren Gemeinde Waltensburg, f. 83a — 85a enthält ein genaues Inhaltsverzeichnis der Reglas de Polizia, f. 86 ein kurzes allgemeines Inhaltsverzeichnis.

Im Gemeindearchiv Waltensburg.

Daraus abgedruckt: Statuts dilg Cumin d' Uors, p. 35 — 40, Furmas dils Saraments, p. 40 — 43, Reglas de polizia d' Uors, p. 123 — 143, Dils Uaults a Tschitgias, p. 143 — 144.

Ms. Trin.

Papierhandschrift, 4°, 12 fol. von der gleichen geübten Hand. Auf f. 1r findet sich die Notiz: gehört mir H. v. Tscharner. Im Archive der Gemeinde Trins. Daraus abgedruckt: Statuts dil Cumin da Trin, p. 45 — 68.

Ms. TrA.

Papierhandschrift, in fol°, in Leder gebunden, f. 1 — 8 sind leer, f. 9r — 47r Abschriften deutscher Urkunden, f. 48r — 51r Romanische Übersetzungen … von zwei der Urkunden: Documents f. 54 der Beschluss über die Erweiterung der Kirche vom 26. Januar 1769, f. 56rff. Vertrag zwischen der Nachburschaft Fidatz und Hohentrins, … durch welchen die Nachburschaft Fidatz das Weiderecht innerhalb Bargis zu Wadritz um 600 Gulden verkauft, f. 58r findet sich die Liste der Einzahlungen wegen Einkauf der Güter Auasparzas, Kresta isla auf Flimser, Walarauscha, Mundadiras, Fups, Kresta, Mundhemerlj, Balunerberg, Frachia Platta auf Taminsergebiet, f. 84vff. Notificau ils saloms velgs, f. 92rff. gibt ein Verzeichnis … der Güterbesitzer, die sich von der Gemeindeatzung losgekauft haben, fol. 11 1r — 126v sind leer.

Im Archive der Gemeinde Trins.

Daraus abgedruckt: Documents, p. 68 — 71, Notificau ils saloms velgs, p. 71 — 73.